Pumps Automation

Hygiënische Kreiselpumpen CPC

Die CPC-line Pumpen sind speziell für Anwendungen in der pharmazeutischen und Lebensmittelindustrie entwickelt und richtet sich auf die optimalen Reinigungseigenschaften, Effizienz, niedrige Wartungskosten und einfache Demontage bzw. Montage.

Die CPC-line Pumpen zeichnen sich durch ihre elegante jedoch robuste und stabile Bauweise aus, wodurch sie hervorragend für alle möglichen Produktionsverfahren in der pharmazeutischen und Lebensmittelindustrie geeignet sind.

Ultrareines Ergebnis

Alle Teile der CPC-Pumpen, die mit der Flüssigkeit in Kontakt kommen, sind gemäß den entsprechenden Anforderungen ausgeführt und haben offene Impeller, wodurch die Wellenabdichtung sowie ihr Gehäuse über die Entlastungsbohrungen optimal gereinigt werden können. [KdJ: …ausgeführt. Die offenen Laufräder sind mit Druckentlastungsbohrungen versehen, die zugleich für eine optimale Reinigung der Wellendichtung sowie ihr Gehäuse sorgen.]

Der Impeller ist mit O-Ringen trocken auf der Welle montiert. Diese O-Ring-Konstruktionen gewährleisten nicht nur minimalen Kontakt mit den flüssigen Stoffen, sondern auch optimale Reinigungseigenschaften der Kontaktflächen.

Effizienz

Die CPC-line Pumpen weisen eine sehr geringe Beweglichkeit auf, wobei die Impeller aus hochwertigem Material für äußerst hohe Produktionsleistungen sorgen.

Gemäß den im jeweiligen Anwendungsbereich geltenden Hygieneanforderungen sind die CPC-line Pumpen in verschiedenen Ausführungen erhältlich:

  • Gleitringdichtungen und materialen
  • O-Ring materialen
  • Oberflächeneigenschaften
  • Abflusskonstruktionen
  • Heizungsmantel
Zul. viscosität < 500 cP
Kapazität < 500 m³/u
Druck < 150 mwk
   
Laufrad Offen
Materialen Naße teilen: 1.4404
Anschlüssmaßen 1,5" / DN40 bis 6" / DN150
Anschlüssen

Kupplungen: DIN11851, DIN11864-1, SMS1145

Flanschen: EN1092-1, DIN11864-2, ANSI

Tri-Clamp: ISO2852, DIN32676, DIN11864-3

Wellendichtungen Einfach, doppelte quench/flush, innerlieggend, ausserlieggend, EHEDG. Alle nach DIN24960
Materialcombinationen Kohl/CrMo-stahl, kohl/SiC, SiC/SiC, Tc/Tc
Elastomere EPDM, Viton, NBR, Teflon, KALREZ, etc.
Alle nach FDA
Oberflächenrauhigkeit Standard < 0,8 micron, geringere auf anfrage
Antrieb Standard: IEC, IE3, B3/B5, IP55, isolcl. F, PTC
Auf anfrage: IE4, ATEX, geräuscharm

 

Innerliegende EHEDG einfache
gleitringdichtung
Ausserliegende einfache
gleitringdichtung

 

Ausserliegende doppelte gleitring- dichtung mit Quench

Ausserliegende doppelte gleitring- dichtung mit Flush
BestimmungDownload
Manual CPC
Brochure CPC